Archiv der Kategorie: Foto

Lüneburger Heide


Rund um die Heide

Im Dreieck zwischen Hamburg, Bremen und Hannover erstreckt sich das Gebiet der Lüneburger Heide. Denkt man an Heide, fällt vielen natürlich sofort die Heidepflanze ein. Die größten zusammenhängenden Heideflächen in Westeuropa finden sich in dem Gebiet der Lüneburger Heide. Wann Sie die schönste Blüte sehen können, wo die besten Plätze sind um die Heide zu betrachten und durch die weiten Heideflächen zu wandern finden Sie hier aufgeführt.

Bolsena in Mittelalter Look


Aus dem Mittelalter stammt die Burg Monaldeschi mit ihren Ursprüngen vom 12. — 14. Jdht. Heutzutage beherbergt sie ein Museum über den Bolsena-See, hier kann man interessante archäologische Funde besichtigen und wird die Geschichte dieses Territoriums und den verschiedenen Kulturen rekonstruiert.

Die Arcaden von Collegno( Torino)

Turin befindet sich im Piemont im Norden von Italien. Es ist eine sehr schöne Stadt, leider noch nicht genug bekannt von Touristen. Jedoch besitzt Turin tausend Schönheiten, die jeden Besucher wundern werden, mit raffinierten gepflegten und hundertjährigen Fassaden. Das Zentrum, eine große Fußgängerzone ist ein Labyrinth von Reichtümern und von Schönheiten, wo die Kirchen und die Museen scheinen sich gegeneinander rivalisieren zu wollen.
In Turin, befindet sich auch die Kathedrale vom Heiligen Johannes der Täufer, die in ihrem Innern das großartige heilige Leichentuch von Jesus Christus schützt.
Kaum entfernt vom Zentrum, die Altstadt, gleichfalls Fußgängerzone, mit ihrer altertümlichen Häusern und Fassaden; wie ein Traum fühlt man ein Hauch der weit zurückliegenden Vergangenheit in der ganzen Altstadt. Sie ist friedlich genauso wie der Fluss Po, der ruhig der Stadt entlang fließt.

Die Turiner sind von einer außergewöhnlichen Liebenswürdigkeit, die piemontesische Gastronomie ist ein echter Genuss.
Turin hat eine Aussicht auf die Berge am Horizont, die die Stadt fast umgeben. Noch schöner ist es im Winter, wenn die Berge von Schnee bedeckt sind. Man hat vor sich eine Winterlandschaft ohne Reisen zu müssen…

Jede Stelle hat eine Seele und eine Geschichte zu erzählen.
Hier jene von Torino oder Turin, Wunder des Piemonts.
Gute Reise.

Bolsena: von den Burg zum See

Bolsena ist eine Stadt mit 4187 Einwohnern in der Provinz Viterbo in der italienischen Region Latium.

Bolsena ist ein kleines mittelalterliches Dorf, dessen Panorama sich mit seinen sanft bewaldeten Hügeln, tief eingeschnittenen Tälern, Pappeln, Weiden, Schilf, Weingärten, Olivenbäumen und Sonnenblumenfeldern im hellblau glitzernden Wasser des Bolsena Sees spiegelt. Die 4000 Einwohner Bolsenas lassen sich nicht aus der Ruhe bringen, wenn die Touristen alljährlich mit dem Erwachen des Frühlings in die kleinen Hotels und die im Dorfkern integrierten Ferienwohnungen einziehen und sich die beschatteten Campingplätze füllen. Dort, wo einst die Etrusker an ruhig gelegenen Stränden badeten, findet man auch heute noch eine romantische Kulisse für einen erholsamen Badeurlaub. Weithin reicht der Blick über das 60 km lange Ufer des Sees. Und wenn die tägliche Nachmittags-Brise vom thyrrhenischen Meer herüberzieht, spannen sich die Segel und die Boote und Surfer gleiten über den See. Hier lernen wir Italienisch mit Sprachreisen und Bildungsurlaub.