Schlagwort-Archive: italienischsprachkurs

Senza parole

Senza parole

(Auszüge aus: Senza Parole, Die Körpersprache der Italiener von Hardy Brackmann und Liborio Pepi, rororo Sprachen 8868)

</p

Die Italiener lieben es mit dem Körper zu sprechen. Eine Vielzahl von Gesten und Haltungen unterstüzt die Kommunikation. Unzählige Wendungen der Sprache drücken mit körperbezogenen Vokabular Gefühle oder Situationen bildhaft aus.


 

Bolsena – Idylle am See

Bolsena ist ein kleines mittelalterliches Dorf, dessen Panorama sich mit seinen sanft bewaldeten Hügeln, tief eingeschnittenen Tälern, Pappeln, Weiden, Schilf, Weingärten, Olivenbäumen und Sonnenblumenfeldern im hellblau glitzernden Wasser des Bolsena Sees spiegelt. Die 4000 Einwohner Bolsenas lassen sich nicht aus der Ruhe bringen, wenn die Touristen alljährlich mit dem Erwachen des Frühlings in die kleinen Hotels und die im Dorfkern integrierten Ferienwohnungen einziehen und sich die beschatteten Campingplätze füllen. Dort, wo einst die Etrusker an ruhig gelegenen Stränden badeten, findet man auch heute noch eine romantische Kulisse für einen erholsamen Badeurlaub. Weithin reicht der Blick über das 60 km lange Ufer des Sees. Und wenn die tägliche Nachmittags-Brise vom thyrrhenischen Meer herüberzieht, spannen sich die Segel und die Boote und Surfer gleiten über den See.

Kursablauf

Die italienische Sprachschule Senzaparole in Hamburg

Die Italienische Sprachschule Senzaparole in der Lange Reihe 117 20099 Hamburg
Die Italienische Spracschule in Hamburg

In der Rubrik der Sprachschule Home finden Sie aktuelle Neuigkeiten  Italienischen Sprachschule in Hamburg. Sie lernen Italienisch mit Sprachreisen und Bildungsurlaub in Italien, im Latium, am Lago di Bolsena . Natürlich können Sie auch in Hamburg, mit Intensivkursen, Kleingruppenkursen, Einzelunterricht, Firmen- kursen, Wochenendkursen, Handels- und Wirtschafts- italienisch, Bildungsurlaub, die italienische Sprache und Kultur lernen.

In der Rubrik der Sprachschule Schule lernen Sie alles Wissenswerte über die Italienischen Unterrichtangebote und Termine der Sprachschule Senzaparole in Hamburg und in Italien am Lago di Bolsena, kennen.

Italienisch lernen

Primo Passo

Primo passo ist ein Italienisch-Sprachkurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse. Er wendet sich an alle, die sich für Italien interessieren und dort in Alltagssituationen sprachlich zurecht kommen wollen. Das Lehrbuch beruht auf zwanzigjähriger Unterrichtserfahrung der Scuola Italiana Senzaparole.

Sie lernen Italienisch, weil Sie eine Person sind, die nach Italien fährt und an dem, was sie dort sieht, hört, fühlt, schmeckt, nimmt und gibt, Gefallen findet. In Primo passo werden Sie spielerisch mit einem Minimum an Grammatik vertraut gemacht und Schritt für Schritt zur aktiven Kommunikation begleitet. Sie sind der Hauptdarsteller! Spielerisch lernen Sie Ihre Rolle und die der anderen: Männer, Frauen und Kinder. Sie lernen die Wörter für Ihren Körper, Ihre Augen, die Nase, den Mund und die Ohren, mit denen Sie fühlen, sehen, sprechen und hören. Sie bewegen sich von hier nach dort, Sie sehen Filme, Sie hören Musik, essen Nudeln und mit wem sprechen Sie? Wann und wo? So lernen Sie auf assoziative und suggestive Weise 1200 Wörter, und Sie lernen auch, wie man diese Wörter in alltagssprachlichen Situationen richtig anwendet.

Jede der sieben Unterrichtseinheiten wird durch ein zweisprachiges alphabetisches Wörterverzeichnis abgeschlossen. Am Ende des Lehrbuches findet sich ein Gesamtverzeichnis, das den vollständigen Wortschatz des Sprachkurses enthält.

Es handelt sich bei dem vorliegenden Lehrbuch um eine Weiterentwicklung des vergriffenen Werkes “Partire per l’Italia” aus der Reihe RoRoRo Sprachen.

Le saline di Paceco a Trapani

Die Sprachschule Senzaparole und der Reiseveranstalter Sentiero… turismo haben gemeinsam eine Reise nach Sizilien gestaltet . Sie verbindete einen Italienisch-Sprachkurs in gewohnter Senzaparole-Qualität mit Ausflügen, Spaziergängen und Wanderungen. Die Reisenden erlebten Landschaft, Natur und Kultur im Westen Siziliens.

Trapani

Bilder von Trapani

Impressioni del nostro viaggio in Sicilia , a Trapani,nell’ottobre del 2011

Sizilien, die größte Mittelmeerinsel, ist eine kleine eigene Welt für sich, voller Brüche und Klischees, beinahe wie ein eigener Kontinent mit allem Besten und Schlechtesten, ein Hyper-Italia, das sich hier viel extremer und bunter präsentiert. Ein wildes Potpourri aus Sonne, Meer, Natur, Geschichte, Kultur und prallem Leben und einer gewissen Trägheit der Sizilianer, die gern ihrem Lebensmotto folgen, nichts tun zu müssen, weil es keinen Grund gibt. Griechische Tempel, römische Villen und Mosaiken, Barockpaläste und Jugendstil-Villen, zahllose Kirchen und Kathedralen wechseln sich ab mit grandiosen Gebirgslandschaften, Bergdörfern, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, Küsten mit idyllischen Buchten und malerischen Hafenstädten, halbfertige Skelettbauten auf stoppeligen Hügeln, überragt vom rauchenden, schneebedeckten Ätna, der sich immer mal wieder spektakulär austobt. Im durchdringenden Licht eines Sonnenauf- oder -untergangs aufs Schönste in Szene gesetzt, dass man immer wieder verzückt innehalten muss. Man trifft Norditaliener, die sich von der besonderen Insel-Energie angezogen fühlen und hier Hotels und B&Bs eröffnen. Dazu eine multikulturelle Küche, die ihre Tradition bewahren will und sich zugleich weiterentwickelt, wie auch eine junge Wein-Szene. Die gigantische Sonneninsel zwischen Bergen und Meer, umgeben von 1200 Kilometer Küste, bietet viel mehr, als man in einer Woche schaffen kann, deshalb haben wir uns den Westen mit der Provinz Trapani und die kleinen vorgelagerten Inseln für das nächste Mal aufgehoben. Einmal im Leben alles richtig machen. Buch kaufen, Flug buchen oder Auto mieten und eine perfekte Woche auf Sizilien erleben. Smart Travelling sagt Ihnen, wo Sie genau die Dinge finden, die das Flair der Region ausmachen. Nicht lange suchen, sondern einfach einen Lieblingsplatz nach dem anderen genießen. Das richtige Hotel, ein unvergessliches Restaurant, ein Besuch beim Bauern, eine versteckte Sehenswürdigkeit, eine wunderbare Wanderung. Nicht alles und jedes, sondern nur das wirklich Authentische und Besondere. Orte, an die man immer wieder gerne zurückkehren möchte, weil sie uns empfangen wie ein guter Freund. Sieben Tage Sizilien auf den Punkt gebracht, mit Fotos, Adressen, Interviews, Rezepten, Porträts und Aktionen.