La cappella degli Scrovegni

Visita virtuale della cappella degli Scrovegni in 3d

Die Kapelle der Scrovegni, grosses italienisches und auch europaeisches Kunstwerk der Malerei im 14. Jahrhundert. Es wird der gesamte Prozess von Fresken gezeigt, realisiert vom grossen italienischen Meister seiner Zeit. Farben und Licht, Poesie und Pathos. Der Mensch und Gott. Der Sinn der Natur und der Geschichte, der Sinn von der Menschheit und des Glaubens fliessen zusammen um in einer einzigartigen Weise die Geschichten von Madonna und Christus zu erzaehlen. Giotto beendete die Fresken der Kapelle in den ersten Monaten von 1306. In diesem Moment „… praesentiert die Kapelle eine sehr einfache Architektur: eine rechteckige Aula mit einer gebogenen Decke, ein elegantes, gotisches, dreibogiges Fenster an der Vorderseite, hohe und schmale Fenster an der suedlichen Wandseite, eine vieleckige Apsis, vorallem wichtig fuer die Glockenstube“. Der malerische Prozess der Kapelle ist in drei Hauptthemen einzuteilen: die Episoden des Lebens von Gioacchino und Anna (Vierecke 1-6), die Episoden des Lebens von Maria (Vierecke 7-13) und die Episoden des Lebens und des Todes von Christus. Im unteren Bereich der Fresken illustrieren eine Serie von Vierecken die Gleichnisse von Untugenden und Tugenden

Ein Gedanke zu „La cappella degli Scrovegni“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.